DYEMANSION POWERSHOT S

Der neue Oberflächenstandard für additiv gefertigte Bauteile.
  • VERBESSERTE OBERFLÄCHEN

Unser spezieller Strahlprozess verschließt die Poren der Kunststoffteile und erzielt bisher ungesehene Ergebnisse auf Ihren additiv gefertigten Bauteilen. Die Oberflächen sind nach dem Prozess schmutzresistenter, matt glänzend und der Farbaufzug ist im Anschluss wesentlich homogener.

  • EFFIZIENTES SYSTEM

Auf 1,66 Quadratmetern bietet die kompakte Powershot S Strahlkabine höchste Produktivität auf kleinstem Raum. Die Kapazität pro Durchlauf beträgt bis zu 75% eines ganzen EOS P3 oder HP Jet Fusion Jobs bei einer Durchlaufzeit von zehn Minuten.

  • FERTIGES ENDPRODUKT-FINISH

Dank der verbesserten Qualität der Oberfläche aufgrund der komprimierten Poren werden poröse, pulverbasierte Kunststoffteile zu langlebigen Endprodukten mit einem hochwertigem Finish, das einen komplett neuen Oberflächenstandard setzt.

  • GEOMETRIEUNABHÄNGIG ANWENDBAR

Schnell, kostengünstig und mit jeder Geometrie kompatibel. Unser spezielles Strahlverfahren ist zudem eine effiziente Alternative zum langwierigen Schleifprozess. Im Vergleich zum Trowalisieren der Bauteile wird kein Material abgetragen.

SHOT PEENING.

Verdichtungsstrahlen (eng. shot peening) ist eine sehr effektive Methode, um die Oberflächenqualität Ihrer additiv gefertigten Teile funktional wie optisch aufzuwerten. Während des Strahlprozesses werden die Poren der Lasersinterteile mit einem speziellen Strahlmedium verschlossen und somit die typische Rauheit der Oberfläche erheblich reduziert.

WELCHE EIGENSCHAFTEN ERZIELT DER VERDICHTUNGSSTRAHLPROZESS?

Unser spezielles Finish verdichtet die Oberfläche der Bauteile und erzielt bisher ungesehene Eigenschaften auf Lasersinterteilen. Visuell wie funktionell. So werden aus porösen, extrem anfälligen Kunststoffteilen langlebige und hochwertige Endprodukte.

Anders als das Trowalisieren bzw. Gleitschleifen der Bauteile ist der Verdichtungsstrahlprozess weitgehend geometrieunabhängig anwendbar. Somit ist es möglich, die Oberfläche von SLS Teilen nahezu jeder Geometrie zu glätten und somit eine deutlich homogenere Oberflächenqualität als bei nachträglich nicht bearbeiteten Bauteilen zu erzielen.

Durch den Verdichtungsstrahlprozess wird die Oberfläche von SLS Bauteilen mit einem matten Glanz versehen. Eine Produkteigenschaft, welche die Qualität Ihrer Lasersinterteilen erheblich aufwertet.

Dank der verschlossenen Poren der Lasersinterteile nach dem Verdichtungsstrahlprozess haftet Schmutz nicht mehr so leicht an der Oberfläche. Gerade bei Produkten, die im täglichen Gebrauch eingesetzt werden und Wasser oder Schmutz ausgesetzt sind, ein wichtiger Punkt.

Nach dem Strahlprozess verfügen die Bauteile über eine wesentlich angenehmere Haptik und lassen sich ohne Probleme direkt auf der Haut tragen.

DIE OBERFLÄCHE MACHT DEN UNTERSCHIED.

Wenn es um die Hochwertigkeit eines additiv gefertigten Bauteils geht, macht die Oberflächenqualität einen erheblichen Faktor aus. Je nach Anwendung sind hierbei unterschiedliche Bearbeitungsschritte nötig. Unsere Färbelösung ist mit allen gängigen Schritten kompatibel. Selbst stark geschliffene Teile lassen sich in Kombination mit unserem Strahlprozess problemlos homogen einfärben.

VERDICHTUNGSSTRAHLEN ALS ALTERNATIVE ZUM TROWALISIEREN.

Schneller, wirtschaftlicher und unabhängig von der Geometrie Ihrer Bauteile anwendbar. Unser spezielles Verdichtungsstrahlen bietet eine effektive Alternative zum langwierigen Schleifprozess. Vor allem hinsichtlich der Prozessdauer unterscheiden sich die beiden Verfahren enorm.

Trowalisieren Verdichtungsstrahlen
Homogene Oberfläche 0 ++
Glanz 0 ++
Rauheit ++ +
Haptik ++ +
Gefärbtes Erscheinungsbild ++
Wirtschaftlichkeit 0 ++
Geometrieunabhängigkeit 0 ++
Kosten ++
Typ. Prozessdauer 6 Std. 15 Min.

TECHNISCHE DATEN.

Durchlaufzeit Circa 10 Minuten
Kapazität (pro Durchlauf) Bis zu 75% eines EOS P3 oder HP Jet Fusion Jobs
Zyklondurchsatz 510 m^3/h
Abmessungen (B x T x H in mm) 1.300 x 1.665 x 2.030
Gewicht 480 kg
Raumbedarf Anlage (B x H in mm) 2.915 x 2.465 x 2.300
Ionisierdüsen (2x) Flat-jet (gegen statische Aufladung)
Borcarbiddüsen (2x) 8 mm
Druckluftverbrauch 1,4 m^3/min bei 4 bar
Maximal zulässiger Luftdruck 7 bar
Benötigter Anschluss CEE 16A

SONDERAUSSTATTUNG ZUM VERDICHTUNGSSTRAHLEN.

Die Powershot C Strahlanlage wird für das Verdichtungsstrahlen von Lasersinterteilen eingesetzt. Um den speziellen Anforderungen an pulverbasierte Bauteile gerecht zu werden haben wir die Stahlkabine und den Drehkorb mit speziellen Features ausgestattet.

Eigenschaften des speziell angefertigten Drehkorbes
– PU beschichtet
– Abnehmbar
– Klappe zur Entleerung des Korbes
– Spez. Auskleidung zum Schutz der weißen Bauteile
Weitere Sonderanfertigungen
Auffangbehälter für überschüssiges Strahlmedium unterhalb der rechten Tür
Auskleidung der Strahlkabine zum Schutz von Strahlgut und Wänden
Stufenlose Justierung des Strahlmittelverbrauchs
Speziell beschichteter Filter

SIE INTERESSIEREN SICH FÜR DIE POWERSHOT S STRAHLANLAGE?

Auf Anfrage erstellen wir Ihnen ein konkretes Angebot und stellen Ihnen detaillierte Informationen zu Verfügbarkeiten, Installation & Service unserer Powershot S Strahlanlage zur Verfügung. Gerne können Sie die Anlage auch vor Ort in unseren Räumlichkeiten bei München besichtigen und eines unserer kostenlosen Powershot S Musterblättchen erhalten.

Name

Firma

E-Mail

Nachricht

Start typing and press Enter to search